Interessen vertreten? – Mitglied werden!- Mitmachen. – Mitbestimmen
Neuigkeiten
24.03.2021, 20:30 Uhr
„Wann geht es endlich los?“
Strapazierte Geduld bei den Bauwilligen im Gebiet Falkenäcker-/ Stangenäckerle

Jahrelang war nicht sehr viel zu hören und noch viel weniger zu sehen.

Aber jetzt!


 

Damit ist allen gedient!

Wie nötig der Bedarf ist, ...


... rechnete die CDU schon vor mehr als acht Jahren vor.

Es ging, und es geht darum, dass ohne neue Wohnmöglichkeiten für jüngere Leute Muggensturm überaltern würde. Nachdem schon zu viele junge Muggensturmer sich auswärts niederließen, weil es für sie daheim nichts gab, tut sich nun endlich eine Perspektive auf. Zudem ist Muggensturm ein attraktiver Ort für neue Mitbürger.

 

„Auch die brauchen wir, wenn uns die Demographie nicht wegrutschen soll", stellten die Gemeinderatskandidatinnen und -kandidaten der CDU schon vor der Wahl 2014 bei einer Begehung fest.

 

Seit Ende Februar ist die Sicht frei und zeigt, dass sich etwas tut. Für manche Muggensturmer ist das ein schmerzhafter Anblick, und das ist verständlich. Viele Jahre wohnte man am grünen Rand des Dorfs und hatte sich an den Anblick gewöhnt.
Nun wird alles zugebaut. Tatsächlich jedoch ist das jetzt gerodete Areal schon seit Jahrzenten im Flächennutzungsplan als künftige Ortserweiterung eingeplant.

Die Baumruinen und das Gestrüpp, das sich breit gemacht hat, verlangten auch nach einer Lösung. Die gibt es auch. Hunderte neuer Obstbäume werden zurzeit gepflanzt.



Wo altes nicht mehr wächst, werden Menschen heimisch werden. Wo junges stattdessen wächst, haben Pflanzen und Tiere eine Zukunft.

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Gemeindeverband Muggensturm  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.05 sec. | 49465 Besucher